Erste Kritik unseres Sommerkonzerts

Die Bammentaler Woche hat sich ausführlich zu unserem Sommerkonzert geäußert. Den Artikel gibt es als PDF hier.

Für alle, die nicht den langen Artikel lesen möchten, hier ein paar Auszüge:

  • Wenn Manuel Kleefuß sein Percussionsfeuerwerk am Cajon startete, hielt es einen nicht mehr ruhig auf dem Sitzplatz. Der Funke sprang über und so fühlten sich die Sommerkonzertbesucher ein ums andere Mal emotional wie rhythmisch bewegt.
  • In einem solchen Chor mitzusingen, macht Spaß
    und spricht vor allem jüngere Leute in den Dreißigern und
    Vierzigern an und in seinem Gospel-Repertoire, auf das sich
    der Chor allerdings nicht allein beschränkt, werden religiöse,
    christliche Inhalte glaubhaft und ansprechend transportiert.
  • Sebastian Stürzl, der selbst über sängerische Qualitäten
    verfügt Michigan region phone , hat das richtige Händchen für den Chor und trifft
    mit der Liedauswahl auch den Geschmack seiner Chormitglieder.
  • Ohne Zugaben durfte der Chor natürlich nicht den Chorraum
    des Kirchenschiffs verlassen, dafür sorgten die stehenden
    Ovationen des Publikums, das sich für einen rundum gelungenen Auftritt überschwenglich bedankte.

Um es in Sebastians Worten auszudrücken: “Das lassen wir jetzt einfach mal so stehen…”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.